top of page

11.10.2023 Ihausener Strasse K117

Aktualisiert: 13. Feb.


Begegnungsverkehr K117 Ihausener Strasse (Ihausen-Westerloy)
Begegnungsverkehr K117 Ihausener Strasse (Ihausen-Westerloy)

Wie schon berichtet, plant ein Investor einen industriellen Sandabbau in Ihorst. Aktuell befindet sich die Planung hierfür beim Landkreis Ammerland im Planfeststellungsverfahren.

Hier muss abgewägt werden, ob wie vom Investor gefordert, die Ihausener Strasse (Kreisstrasse K117 zwischen Ihausen und Westerloy) für den Abtransport des Sandes genutzt werden kann. Die Menge des Sandes, der über eine Zeit von 30 Jahren über Schwerlast-LKW (40t) abgefahren wird, beträgt ca. 1.400.000 m3. Der Investor hat 40 LKW-Fahrten pro Tag beantragt, das entspricht mit Leerfahrten 80 LKW-Bewegungen pro Tag. Die Ihausener Straße hat teilweise unterschiedliche Strassenbreiten, von 4,70 Meter bis 5,00 Meter. Die Ursache hierfür ist, dass zum damaligen Zeitpunkt der alte Strassenkörper (Klinkerstrasse) mit einer Teerdecke überzogen wurde. Wie sich der LKW, Busverkehr und der landwirtschaftliche Verkehr versucht auf dieser engen Straße vorwärts zu bewegen, ist auf dem aktuellen Bild aus Oktober 2023 zu sehen. Für die Menge des geplanten LKW-Verkehr, ist eine Breite von mindestens 6,00 Metern und jeweils 1,50 Meter Banketten auf beiden Seiten erforderlich. Das ergibt sich aus den von der Strassenverkehrsordnung (STVO) zulässigen Fahrzeugbreiten und Sicherheitsabständen im Begegnungsverkehr. Das bedeutet, dass bei Genehmigung der Sandabbaumaßnahme, die Ihausener Strasse auf der gesamten Länge auf die dafür vorgeschriebene Breite ausgebaut werden muss. Zusätzlich müssen die vorhandenen Schulbushaltestellen umgelegt und gegen den Schwerlastverkehr gesichert werden.


Ihorst Ihausen Kreisstrasse
Ihausener Strasse K117 in Richtung Ihausen


Abbiegevorgang Ihausener Strasse auf die Augustfehner Strasse

Der PKW muss hier komplett den Fuß- und Radweg überfahren!

bottom of page