top of page

07.02.2024 Eisvogel-Brutpaar in Ihorst

Aktualisiert: 23. Apr.


Eisvogelbrutpaar in Ihorst Stadt Westerstede Landkreis Ammerland
Eisvogel (Alcedo atthis) © Von Joefrei - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Eisvogel

(Alcedo atthis)

 

Die mitteleuropäische Verbreitung ist lückenhaft und reicht von der Tiefebene bis in Mittelgebirgslagen. Der europäische Gesamtbestand wird auf etwa 120.000 Brutpaare geschätzt; davon brüten immerhin 4.500 bis 7.000 in Deutschland.

Er lebt in der Nähe natürlicher, langsam fließender und fischreicher Flüsse und Bäche. Er benötigt geeignete Steilhänge, in denen er die Brutröhren graben kann. Viele Bäche und Flüsse sind heute begradigt. Steilwände, in die der Eisvogel seine Bruthöhlen bauen kann, sind kaum noch vorhanden. Oft sitzt der Eisvogel im Schatten am Ufer eines Gewässers und hält Ausschau nach Beute. Hat er einen Fisch gesichtet, stößt er blitzschnell und steil ins Wasser, um seine Beute rasch mit dem Schnabel zu ergreifen. Er brütet in knapp ein Meter langen horizontalen Brutröhren, die er in Steilklippen gräbt.


Eisvogel - Bruthöhle in Ihorst - Aufnahme Februar 2024

Der Eisvogel baut seine Nisthöhle an Steilufern von Flüssen und Bächen. Frühestens Anfang März legt das Weibchen 6 bis 7 weiß glänzenden Eier, aus denen nach 18 bis 21 Tagen die Jungen schlüpfen. Diese Bruthöhle wurde wenige 100 Meter zur geplanten industriellen Sandabbaufläche direkt in Ihorst entdeckt.

Ihorst-Lage der geplanten industriellen Sandabbaufläche zwischen den Schutzgebieten

2 Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
Guest
Feb 08
Rated 5 out of 5 stars.

Wenn das Dorf  Ihorst erst durch den Sandabbau zu einer Mondlandschaft mutiert, dann war es das mit der Natur!

Like

Guest
Feb 07
Rated 5 out of 5 stars.

Der wichtigste Schutz des kleinen Eisvogels ist, dass die Brutplatzangebote erhalten und erweitert werden.

Like
bottom of page